Schützenfest 2019

Die Gilde im "Meyer Wonderland"

Als am Donnerstag morgen ab 06.00 der MV Wietzendorf durchs Dorf fuhr, und die Wietzendorfer Bürger und Gildevorstand mit Musik weckte, war allen klar ,

die Schützengilde feiert  Schützenfest und nimmt das Rathaus ein. Bei angenehmen trockenen Wetter versammelten sich die Mitglieder , Spielleute ,

Patenkompanie und Ehrengäste in den 3 Rott´s und dem Rathaus . Nach dem zusammenfügen des Zuges , gab 1. Gildeherr : Jens Brokmann die Parole

bekannt: De Celle Knappen- 40 Joar bin Schüttenfest in Witzendorp.

Anschließend wurden zahlreiche Ehrungen ( extra Bericht ) durchgeführt und der Marsch zum scheidenen König Nils Lühr  angetreten .

Gut gelaunt, erreichte der ca. 260 Mann starke Zug, pünktlich um 12 Uhr das Gasthaus Hartmann zum Schützenfrühstück . Nach den launigen Grußworten der

Ehrengäste begann das Königschießen und der Festplatzbetrieb.

Der Kinderumzug erreichte gegen 15.00 den Festplatz und der Festausschuß ,um Lauritz Penther,überraschte die Kids mit völlig neuen Spielen .

Große Spannung dann um 19 Uhr .Noch Bürgermeister Uwe Wrieden proklamierte die neuen Majestäten:

Tutemajor: Ernst- Christian Heine

Minikönig: Jannes "Schmied" Meyer

Kinderkönig: Jeremy Wagner   1. Minister: Tom Meyer  2.Minister: Annastasia Haese

Jugendkönig: Anne Witthöft     1. Minister: Madita Otte  2. Minister: Lukas Heuer

Damenbeste: Nadine Stolzkowius 1. Minister: Anita v. Deylen  2. Katrin Brokmann

König: Sven Meyer  1.Minister: Jens Brokmann  2. Malte Aurin

Das 2.Rott feierte seinen König Sven überschwenglich(Ohhhhhh Sven Meyer... walking in the Meyer Wonderland) ,

und nach dem Ehrentanz auf dem Festzelt , mit seiner bezaubernden Ehefrau Jasmin ,ging die Party so richtig ab.

schuetzenfest 2019 1 20190625 1613400071

schuetzenfest 2019 1 20190625 1613400071

Katerfrühstück unter den Eichen stand am Freitag ab 11.00 Uhr auf dem Programm und dieser Einladung folgten viele Gäste und Gildemitglieder.

Am Nachmittag begannen die Schießwettbewerbe ,Fleischerei Hestermann bereitete ein Spannferkel und "DJ Claus" legte vom Teeberg auf.

 

Am Samstag ging es dann in Sven,Jasmin`s & Kjels Wonderland zum Scheibe annageln. Vor einer tollen Kulisse hing Schießwart Steffen Jambrosik

die Scheibe und das ein oder andere Kaltgetränk ging über den Zaun. Zurück auf dem Festplatz folgten dann am Abend die Preisverteilung der Schießwettbewerbe,

und ausrufen des Bürgerkönigs . Der frisch gewählte Bürgermeister Jörg Peters, ließ sich nicht lange bitten und führte sie durch. Verwunderung, Staunen und große

Freude als er sich selber zum Vizekönig und Frau Dietz, die allerdings nicht anwesend war, zum Bürgerkönig ausrief.

Als Abschluß dann Zeltdisco mit DJ "Schröder kommt " bis in den frühen Morgen.

Bleibt uns Danke zu sagen an die vielen Helfer , insbesondere an Uwe mit seiner Zapfcrew, denn das leicht veränderte Konzept funktionierte reibungslos.

Weiter an Hol Ab Enk, Gasthaus Hartmann, Fl. Hestermann,Elektro Haisch, Hillmers, und alle die ich vergessen habe.

 

 

 

 

 

 

 

                                                           

.

Vereineschießen

27 Ortsvereine rangen um die Dorfmeisterschafft

Alle 2 Jahre treffen sich die Ortsvereine um die Kräfte mit dem Luftgewehr 10m zu messen. Auch die Bürgermeisterkanidaten folgten der Einladung der Gilde und so füllte sich der Schießstand zügig. Rekordverdächtige 27 Mannschaften gingen an den Start, wobei sich einige Teams erst im Laufe des Abend am Tresen zusammen fanden.

Nachdem noch Bürgermeister Uwe Wrieden und 1.Gildeherr Jens Brokmann die Veranstaltung eröffneten, begann das Schießen und die Aufsichten ,um Schießwart Steffen Jambrosik ,hatten alle Hände voll zu tun, die gut 100 Schützen durch den Wettkampf zu bringen.

 

Gespannt verfolgten alle den Wettkampf auf der Livepresentationvereineschiessen 5 20190502 2094701784

vereineschiessen 5 20190502 2094701784

oder nutzten die Möglichkeit die Bürgermeisterkandidaten

näher kennen zulernen.

vereineschiessen 4 20190502 1979549916

vereineschiessen 4 20190502 1979549916

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach rund 3 Stunden standen die Sieger fest. Preise gab es für den 7,5,3 und 1. Platz.

7. Feuerwehr.

5.Sportschützen der Gilde.

3.Jungschützen der Gilde.

Der Vorstand der Schützengilde schoss als letztes Team und schob sich überraschend an allen vorbei.

Somit gewannen sie den Wanderpokal insgesamt zum 5. Mal und dürfen einen neuen Stiften.

 vereineschiessen 7 20190505 1165125662

vereineschiessen 7 20190505 1165125662

Bleibt der Hinweis an den neuen Bürgermeister, dass er 2021 Ausrichter dieser Veranstaltung ist !!!

 

TP

 

 

Generalversammlung 2019

Ohne große Überraschungen verlief die Generalversammlung vor rund 50 Mitgliedern im Schießstand.

 gerneralversammlung 2019 9 20190224 1215116374

gerneralversammlung 2019 9 20190224 1215116374

Der 1. Gildeherr Jens Brokmann berichtete von einen sehr guten Jahr, bei allen Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen war die Beteiligung  sehr gut.

Herrausragend dabei das eigene Schützenfest und das Kreisschützenfest in Bispingen. Die Mitgliederzahlen sind in den letzten Jahren sehr konstant, knapp

über 400, und auch Schatzmeister Matthias Hellberg konnte in seinem letzten Kassenbericht  ein positives Jahresergebnis verkünden.Somit wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Die anschließenden Wahlen verliefen problemlos und somit wurden folgende Positionen gewählt bzw. bestätigt.

1. Gildeherr: Jens Brokmann

Kassenwart: Jasmin Meyer

Schriftführer: Nadine Stolzkowius

Für 1 Jahr Schießsportleiter: Steffen Jambrosik

stellv. Gildeherr: Gerd Meyer

Kassenprüfer: Sigfried Kinder, Uwe Wrieden

Adjutant: Rainer Meyerhoff ; stellv. Adjutant: Malte Aurin

Jugendwart: Thomas Peck ; stellv. Jugendwart: Markus Clausing ;

Beigeordnete Jugend: Bianca Holste,Henrik Sebald,Yannik Mulder,Sönke Stockhausen

Neu geschaffen wurde das Amt des Gildewartes.Stephan Drost und Sven Prüser übernehmen diesen Part.gerneralversammlung 2019 4 20190224 1889628973

gerneralversammlung 2019 4 20190224 1889628973

Sie sollen sich in erste Linie um den Schießstand kümmern, Arbeitseinsätze koordinieren und in der

Schützenfestplanungsgruppe mitwirken.

 

 

 

 Mit kleinen Geschenken wurden in diesem Jahr verdiente Mitglieder geehrt.

Matze Hellberg für 12 Jahre Schatzmeister; Rainer Meyerhoff für 30 Jahre als Adjutant und Norbert Thoden weil er einfach immer da ist, wenn wir ihn brauchen.

gerneralversammlung 2019 10 20190224 1438054039

gerneralversammlung 2019 10 20190224 1438054039

 gerneralversammlung 2019 14 20190224 1825256700

gerneralversammlung 2019 14 20190224 1825256700

gerneralversammlung 2019 11 20190224 1647272941

gerneralversammlung 2019 11 20190224 1647272941

Abschließend gab es noch Vorschläge über den Schützenfestablauf am Donnerstag Abend um das Fest weiter zu   verbessern. Die Planungsgruppe nimmt dieses zur Kenntnis und wird dies intern diskutieren.

Nach rund 2 Stunden schloß Jens Brokmann die Versammlung und die Mitglieder ließen den Abend gesellig ausklingen.

 

 

 

 

 

 

TP

Senioren & Könige Nachmittag

Zu einem Seniorinnen Nachmittag und König der Könige schießen ,luden die Organisatoren Margret Worthmann. und Martin Dammann ein.

Rund 20 Ehefrauen verstorbener und verdienter Schützenbrüder fanden sich auf dem Schießstand ein. Bei Kaffee und Torte entwickelte sich ein reger

Austausch über vergange Zeiten und  Schandtaten.

senioren nachmittag 1 20190407 1917624929

senioren nachmittag 1 20190407 1917624929
seniorennachmittag 3 20190407 2070201179
seniorennachmittag 3 20190407 2070201179

 

 

 

 

 

 

Die ältesten Mädels brachten es auf Stolze 92 Jahre.

 

 

Die Könige der Gilde trafen sich ebenfalls auf dem Stand um ihren Besten auszuschießen.

seniorennachmittag 2 20190407 1373920043

seniorennachmittag 2 20190407 1373920043

seniorennachmittag 4 20190407 1530400448

seniorennachmittag 4 20190407 1530400448

  Auch dort entwickelte sich ein reger

  Austausch , da 3 Generationen Könige

  aufeinander trafen. Natürlich wurde,

  auch aus Traditiongründen,

  Solo gespielt .

 

 

 

 

Das Schießen um den Titel fand bei perfekten sonnigen Verhältnissen, mit dem Königsgewehr Kimme / Korn statt.

Burkhard "Bubbu" Rogge aus dem 1.Rott setzte sich mit der Besten 10 durch. Er verwies Rainer "Schlacki" Meyerhoff

und Nils Lühr auf die Minister Plätze.

seniorennachmittag 6 20190407 1229866865

seniorennachmittag 6 20190407 1229866865

Alle waren sich einig , dass diese Veranstaltung in regelmäßigen Abständen wiederholt werden sollte. Vielen Dank an Margret und Martin und allen ,die für diesen schönen Nachmittag ihre Freizeit geopfert haben .

TP

 

 

Schweineverschießen 2019

Sigi Schulz verteidigt die halbe Sau

Gegen 108 Schützen setzte sich Sigrid Schulz aus Schneverdingen erneut beim Schweineverschießen der Gilde durch. Mit Gesamtteiler 10,32 verrwies sie ,

den amtierenden König Nils Lühr ( 14,07 ) und Alfred Tulke ( 15,03 ) auf die Schinkenplätze.Zum Schlachteplatte essen fanden sich 119 Gäste und Mitglieder im Schießstand

schweineverschiessen 2019 11 20190203 1634695358

schweineverschiessen 2019 11 20190203 1634695358

  ein.Eifrige Helfer hatten am Freitag den LG Stand zurückgebaut um Platz zu schaffen für das Essen.

  Die Damengruppe schmückte die Tische und bereitete in hervorragender Manier die Teller vor.

  Danke an die Fleischerei Hestermann für leckere Schlachteköst.

  Gegen 19:30 begann die Siegerehrung mit den Tagesbesten:

  Dienstag: Andreas Meyer ( 5,65 )

  Mittwoch: Matin Dammann (2,23 )

  Donnerstag: Joachim Hemme ( 6,70 )

  Freitag: Heiko Lemke ( 2,00 )

 schweineverschiessen 2019 3 20190203 2012007394

schweineverschiessen 2019 3 20190203 2012007394

 

Die Fleisch- und Wurstpreise wurden in diesem Jahr von "Hüsen Hermann" zusammen gestellt und wir waren mit

der Zusammenstellung sehr zufrieden. Vielen Dank dafür.

schweineverschiessen 2019 1 20190203 1377257293

schweineverschiessen 2019 1 20190203 1377257293

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Novum in  der Geschichte des Schweineverschießens, dass jemand seinen Titel verteidigt und die halbe Sau wieder unser schönes Wietzendorf verlassen muss.

Sigrid hatte einfach die Klasse und das nötige Glück. Herzlichen Glückwunsch dazu noch einmal von dieser Stelle .Die Plazierungen findet ihr auf der Ergebnisliste

Alle mit einem Gesamtteiler unter 100 erhielten einen Fleischpreis ,der Rest als "Trostpreis": Knipp, Leberwurst oder Rotwurst

Unser Getränkefachmann Uwe Schlote mit seinem Team versorgte uns mit kühlen Getränken, damit die fettige Mahlzeit auch gut verdaut werden konnte.

Wir würden uns über ein Feadback zu der Veranstaltung freuen um ggf . weitere Verbesserungen vorzunehmen.

schweineverschiessen 2019 7 20190203 1156331026

schweineverschiessen 2019 7 20190203 1156331026
    T.Peck

 

 

.